Rodelgaudi

Spass auf zwei Kufen!

Rasante Schlittenfahrten waren nicht nur in der Jugend eine Riesengaudi, auch heute kann man mit einer Rodelabfahrt durchaus eine ganze Familie begeistern. Selbst wenn die Sonne schon hinter den Bergen untergangen ist, wird in Fieberbrunn noch gerodelt. Denn im gesamten Pillerseetal sind die Bahnen bis spät in den Abend beleuchtet.

Rodelbahn "Direttisima": Sportliche wandern über den Pletzergraben bis zur Jausenstation Hochkogel, die der Start zur 2,5 km langen Abfahrt ist. Man kann sich den Aufstieg jedoch auch erleichtern und entweder ein Taxi mieten oder sich vom "Abschlepper" in Rosenegg gemütlich hinaufziehen lassen. In jedem Fall ist die Talfahrt ein reines Vergnügen für Jung und Alt! Keinesfalls vergessen sollten Sie eine gemütliche Einkehr im Gasthof Hochkogel. Eine zünftige Jause und ein Glühwein stärken Sie hervorragend für die lustige Abfahrt.

Rodeln Fieberbrunn
Rodeln Pillerseetal
Rodeln Tirol
Rodeln Waidring

Auch die Nachbargemeinden haben allerhand zu bieten, wenn es um Rodelspaß geht. In Hochfilzen lädt eine 1,5 km lange und bis 24 Uhr beleuchtete Rodelbahn von der Jausenstation Hoametzlhütte zur romantischen Abfahrt ein.  Eine Stunde Gehzeit benötigen Sie für die Talfahrt der 1 km langen Rodelbahn St. Jakob und in Waidring lockt die 2 km lange Bahn vom Gasthof Oberweissbach. Eine unglaubliche Geschwindigkeit erreichen Sie bei einer Schlauchbob-Abfahrt. Im Hotel Brandtnerhof in Waidring wird dieses besondere Vergnügen angeboten. Auch diese Bahn ist täglich bis 22 Uhr beleuchtet.

 

Appartements Dandler
Walchau 29
A-6391 Fieberbrunn

Telefon: +43 (0) 5354 52980
Fax: +43 (0) 5354 52583
E-Mail: ferien@dandler.net